Wer sind wir

WeBienne ist ein Verein, der gegründet wurde, um benachteiligte (hoch-)qualifizierte und ausgelernte MigrantInnen in der Schweiz während 6 oder 12 Monaten einen Einarbeitungsjob sowie Unterstützung bei der Integration in den Arbeitsmarkt anzubieten.

In der Pilotphase des Projektes “Arbeitsintegration für hochqualifizierte Migrantinnen und Migranten” werden in einem ersten Schritt InformatikerInnen und WirtschaftsinformatikerInnen in das Projekt aufgenommen. Der Grund dafür ist, dass die Projektinitiatorin selbst Wirtschaftsinformatikerin ist und die Problematik rund um die Arbeitsmarktintegration dieser Zielgruppe aus eigener Erfahrung kennt.

Qualifizierte MigrantInnen haben in der aktuellen Schweizer Wirtschaftslage besonders Mühe, eine Arbeit in ihrem erlernten Beruf zu finden. Besonders schwierig haben es die Mütter mit Kleinkindern, die Verheirateten im mittleren Erwachsenenalter oder die MigrantInnen, die viel Wissen und Erfahrung in ihrem herkömmlichen Land erworben haben, aber in der Schweiz aufgrund mangelnder Sprachkenntnisse keinen Job finden können. Ausserdem fehlen MigrantInnen oftmals die detaillierten Kenntnisse über den Schweizer Arbeitsmarkt und das Schweizer Arbeitssystem. Um ihren Lebensunterhalt in der Schweiz zu sichern, sind hochqualifizierte MigrantInnen daher oft in niedrigqualifizierten Tätigkeiten anzutreffen wie in der Reinigung, Kinderbetreuung, als Küchenpersonal oder im Verkauf.  WeBienne bietet für solche Personen Möglichkeiten und Unterstützung in den ersten (qualifizierten) Arbeitsmarkt einzutauchen.

Während der Durchführung des Projektes “Arbeitsintegration für hochqualifizierte Migrantinnen und Migranten” ist die Problematik mit dem Zugang zu Informationen entstanden. Heutzutage publizieren viele Institutionen und Vereine wichtige Informationen in verschiedenen Sprachen auf eigenen Webseiten oder Zeitschriften. Leider wurden diese Informationen durch MigrantInnen entweder nicht gefunden oder können sie schlecht erreichen. Ausserdem haben die Institutionen und Vereine geringe Möglichkeiten spezifische Sprachgruppen zu erreichen oder die MigrantInnen haben kein Wissen darüber, dass diese Institutionen solche Informationen in ihrer Sprache publizieren. WeBienne bietet einerseits sprachspezifische Webseiten und andererseits durch online-Radiosendern eine sprachspezifische Auskunft dieser Informationen. Somit hören und lesen die MigrantInnen in ihrer Sprache die wichtigsten Informationen und werden zu den originalen Webseiten weitergeleitet, um die Institutionen und Vereine selbst kennenzulernen und die detaillierten Informationen lesen zu können. Dies hat zum Ziel, die Integration von MigrantInnen in verschiedenen Lebensbereichen, aber vor allem in den Schweizer Arbeitsmarkt gemäss ihrer beruflichen Qualifikation, zu erleichtern.

Die Ziele von WeBienne sind:

Was bieten wir?

Drucken